Vom rohen Furnier zum Versand

Für den Innenaufbau werden ausgesuchte, qualitativ hochwertige Sperrhölzer aus einheimischen und exotischen Hölzern, selektiertem Balsaholz, sowie unterschiedlichen Fasern, wie z.B. Carbon, Glas, Basalt, Kevlar und Natur- und Papierfasern verleimt. Die Außenlage bilden ausgesuchte Deckfurniere.

Aus dem so hergestellten Sperrholz werden dann mit einer CNC-Fräse die Blattrohlinge hergestellt.


Nur durch die aufwändige, eigene Sperrholzherstellung mit kontrolliertem, gemessenem Pressdruck kann eine optimale Qualität erreicht werden. Die verwendeten Kleber sind, soweit nicht anders angegeben, alle wasserfest. Das Holz kann deshalb bei sachgerechter Anwendung ohne Risiko mit wasserverdünnbaren Lacken versiegelt werden, wasserbasierende Belagkleber können verwendet werden.

 

Vorfräsen eines Griffrohlings aus Balsaholz auf der CNC-Maschine.
Vorfräsen eines Griffrohlings aus Balsaholz auf der CNC-Maschine.

Die Formen der Griffe werden nach Kundenwunsch aus unterschiedlichen Hölzern vorgefräst und die Kanten dann entsprechend rund gefräst. 

 

Für eine perfekte Oberfläche und eine gute Anpassung an das Blatt ist eine Nachbearbeitung von Hand erforderlich.

 

Außerdem soll das Blatt im Griffbereich keine harten Kanten aufweisen, wie sie zwangsläufig nach dem Fräsen noch vorhanden sind. Deshalb ist auch dort nochmals Handarbeit gefragt.

 

Das Ergebnis rechtfertigt jedoch den Aufwand, aus dem kantigen Maschinenergebnis wird so ein "Handschmeichler".

Der Aufleimer wird seit Mitte 2006 aus wertvollem Furnierholz hergestellt. Die Endkontrolle wird durch die handbeschriftete Typnummer auf der fest verleimten Holzlinse dokumentiert. Griffschutz und Linse werden mehrfach versiegelt. Jedes Tischtennisholz wird sorgfältig hergestellt, wo möglich mit Maschineneinsatz, wo nötig in liebevoller Handarbeit. Das edle, klassische Design und die sorgfältige Versiegelung geben dem Holz seinen unverwechselbaren Charakter.

Gute Ware soll auch gut ankommen:
die Verpackung erfolgt bruchgeschützt im stabilen Karton. Als Innenverpackung wird zusätzlich eine gepolsterte Versandtasche verwendet.
Der Versand erfolgt versichert als DHL Paket. Wenn bei der Zustellung niemand zuhause ist, kann die Sendung dann in der Postfiliale abgeholt werden.