Gefühlssache

Materialien nach Wunsch

Für ein gutes Gefühl sorgt der Balsagriff, der niedriges Gewicht, angenehme Oberfläche und gute Impulsweiterleitung ganz ohne weitere Tricks schafft (einen kleinen Trick gibt es doch - es wird härteres Balsaholz, als für die Innenlagen des Schlägerblatts verwendet).

Härter und haltbarerer sind Griffe aus Erle und die dekorativen Schichtholzgriffe aus unterschiedlichen, miteinander verleimten Holzsorten. Diese Griffe sind innen ausgefräst, trotzdem aber etwas schwerer als die Balsaausführung.Für ein grifflastigeres Holz auch massiv lieferbar, bitte bei der Bestellung entsprechend vermerken. Das Gesamtgewicht steigt dann um ca. 8-10g.

Etwas ganz Besonderes sind die Bambusgriffe.

Griff- und Holzkonstruktion müssen optimal aufeinander abgestimmt sein, deshalb ist der Bambusgriff nicht für beliebige Hölzer bestellbar, bitte fragen Sie vor der Bestellung an.

Formen Holzgriffe

Die Griffdicke beträgt ca. 22 - 23 mm dick. Je nach Holz sind auch andere Griffdicken möglich, bitte fragen Sie bei Interesse an.

Unabhängig vom Holz und von der Griffdicke werden die Griffe in den folgenden Formen gefräst. 

konkav

d.h. leicht nach innen gebogen, der am meisten gespielte Griff bietet ein festes, sicheres Griffgefühl.
Es werden 2 Versionen angeboten:

  • M(edium), der etwas breitere Griff  nur wenig gebogen, Länge ca. 104 mm
  • S(mall) der schmalere und stärker gebogene Griff (schmalste Stelle ca. 26 mm breit) und Favorit vieler Spieler, Länge ca. 104 mm

S ist auch für kleinere Hände (jedoch Erwachsenengröße - kein Kindergiff) bestens geeignet, viele bekannte Hölzer haben ähnlich schmale Griffe.

 

konisch

von vielen Spielern bevorzugt und leider nur noch sehr selten angeboten. Kräftiger Griff, ähnlich der geraden Form, jedoch am Blattanfang etwas schmäler und am Griffende etwas breiter, liegt sehr sicher in der Hand.

 

gerade

gute Kontrolle des Schlägerwinkels,auch mit großen Händen gut zu spielen, von Abwehr- und Materialspielern oft bevorzugt, da besser zu drehen.

 

Penholder cinesisch

ähnlich wie die konische Form, jedoch nur ca. 75 mm lang.

 

Formen Bambusgriffe

Der Bambusgriff wird gefertigt in den Varianten:

  • einteilig
    Das Blatt wird im Griffbereich vom Bambusrohr umschlossen, das Rohrende ist ein Knoten (Aufpreis bei Sonderanfertigung 22,-- )
  • zweiteilig
    den Griff bilden 2 knotenfreie Halbschalen (Aufpreis bei Sonderanfertigung 17,-- )

 

Ausführung wie gewachsen. Natürliche Verfärbungen, Farbänderungen durch Schleifarbeit, kleine Kratzer und geringe Abweichungen von der geraden Ideallinie ergeben einzigartige Unikate.

 

Angaben in Griffmitte gemessen. Weitere Details finden Sie bei der Beschreibung der Serie 700.

 

Stärke    Durchmesser ca. mm
S 26-28
M 28-29
XL 29-30
XXL 30-32